Bikaner

Bikaner, die alte Karawanenstadt Rajasthan, bewahrt die mittelalterliche Atmosphäre unverändert und sammelt sich um die hohen Mauern an der Grenze der Thar-Wüste.

Bikaner- und Kamel-Safaris in den Dünen der Thar-Wüste

Bikaner, die alte Karawanenstadt Rajasthan, bewahrt die mittelalterliche Atmosphäre unverändert und sammelt sich um die hohen Mauern an der Grenze der Thar-Wüste.

Bikaner war wie andere Karawanenstädte von Rajasthan dazu bestimmt, seine Macht und seinen Wohlstand mit der Entwicklung von Eisenbahnen und Häfen im westlichen indischen Küstengebiet schrittweise zu verlieren.
Die Altstadt bewahrt die mittelalterliche Atmosphäre unverändert und versammelt sich um die hohen Mauern voller schöner Havelis, den Palästen der Kaufleute, der Tempel und der Basare.
Trotz aller märchenhaften Wunder, die die Stadt bietet, hat Bikaner in den letzten Jahrzehnten seltsamerweise internationale Bekanntheit erlangt, die sich vor allem an einem anderen Ort widerspiegelt, der etwa 30 km entfernt liegt und Deshnoke heißt. Hier befindet sich der berühmte Tempel der Mäuse, Karni Mata, scheint dieses Interesse und Schrecken bei ausländischen Besuchern geweckt zu sein.
Eine interessante Viehmesse, die in Bikaner zwischen Dezember und Januar in der Regel im Monat Pausha stattfindet, könnte an sich eine ausgezeichnete Gelegenheit sein, um diese abgelegene Karawanenstadt zu erreichen.

Was in Bikaner zu Bikaner
Junagarh Fort
Das Junagarh Fort, eines der besten Beispiele für indische Architekturvermittlung zwischen militärischer Festung und prunkvollem Palast, bewahrt in seinen mächtigen Mauern bescheidene Gebäude, die durch die ursprünglichen Gebäude ersetzt wurden, die in den folgenden vier Jahrhunderten von den Herrschern hinzugefügt oder erweitert wurden, aber alle sind Zeugen der Konstanten Das Patronat der Künste und die hohe Handwerkskunst, die im Laufe der Zeit von der Familie großzügig verteilt wurden, zögerte nicht, Meister aus dem ganzen Hindustan zu rufen, die so viele Spuren künstlerischen Stils und Schulen hinterließen.

Tempel von Karni Mata
Der Karni Mata Tempel ist wahrscheinlich einer der beliebtesten Orte in Bikaner. Dieser Tempel ist bekannt für seine beträchtliche Anzahl von Mäusen, die dauerhaft ansässig sind.
Dieser Tempel stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist Karni Mata gewidmet, der Inkarnation der Göttin Durga. Der Legende nach soll der Sohn von Karni Mata Yama gebeten haben, das Leben seines Sohnes wiederherzustellen, doch Yama lehnte dies ab.
So gibt Karni Mata, als Inkarnation der Göttin, das Leben ihres Sohnes zurück und erklärt, dass ihre Familie von nun an nicht mehr dem Tod ausgesetzt wäre, sondern in Form von Ratten wiedergeboren würde.
Heute leben rund 20.000 Ratten in den Tempelanlagen und ziehen ohne Zweifel die Aufmerksamkeit vieler Reisenden auf sich.

Nationales Forschungszentrum zu Kamel
Das Nationale Kamelforschungszentrum ist eher eine Zucht mit etwa 230 Kamelen aus drei verschiedenen Rassen. Das Zentrum liegt etwa 8 km von Bikaner entfernt und ist zwischen 14.30 und 17.00 Uhr für Besucher geöffnet.
Das kleine Museum und die Kamelritte machen diesen Ort für Besucher besonders besonders.

Kamelsafari auf den Dünen der Thar-Wüste
Da sich Bikaner in unmittelbarer Nähe der großen Thar-Wüste befindet, ist eine Wüstensafari das offensichtlichste in Bikaner. Es gibt Jeeps und Kamele für Safaris in den Sanddünen. Sie können die Dauer der Safari wählen, sogar die Möglichkeit, in der Wüste zu campen und an beliebten Tanz- und Musikveranstaltungen teilzunehmen. Je nach Dauer der Safari sehen Sie verschiedene Ziele wie Raisar, Khichan, Balakaya Dhora und Phlodi.

Fotogallerie

Weitere Ziele in Rajasthan

Fordern Sie Zitat für Ihre Tour in Indien mit Privatfahrer oder bauen Sie Ihre eigenen.

Die beste Fahrertour in Indien Rajasthan, Uttar Pradesh, Uttarakhand, Punjab, Himachal, Madhya Pradesh, Kashmir, Kerala, Goa und Delhi


TOP