Bandhavgarh National Park

Der Bandhavgarh National Park ist für seine blühende Flora und Fauna bekannt und gilt als Heimat des weißen Tigers Indiens.

Tour zum Bandhavgarh Nationalpark

Der Bandhavgarh National Park ist für seine blühende Flora und Fauna bekannt und gilt als Heimat des weißen Tigers Indiens.

Der Bandhavgarh National Park ist für seine blühende Flora und Fauna bekannt und gilt als Heimat der weißen Tiger.
Der Bandhavgarh National Park, umgeben von Sandstein- und Felsenhängen, ist unter anderem der natürliche Lebensraum für Bison, Sambari, Languren und Geparde.
Die Tour ist auf eine Fläche von 105 Quadratkilometern begrenzt, die als Tala-Gebirge bekannt ist, wegen ihres Reichtums an Biodiversität, insbesondere an Tiger. Es gibt vier weitere Gruppen im Reservat: Magdhi, Kallwah, Khitauli und Panpatha. Zusammen umfassen diese fünf Bereiche den Kern des Tigerreservats von Bandhavgarh, der eine Gesamtfläche von 694 Quadratkilometern ausmacht.

Der Park ist während des Monsuns geschlossen (1. Juli bis 30. September)

Fotogallerie

Fordern Sie Zitat für Ihre Tour in Indien mit Privatfahrer oder bauen Sie Ihre eigenen.

Die beste Fahrertour in Indien Rajasthan, Uttar Pradesh, Uttarakhand, Punjab, Himachal, Madhya Pradesh, Kashmir, Kerala, Goa und Delhi


TOP